titelbild-martin-luther-kindergarten-arnsberg

Wir sagen Danke für die vielen Maskenspenden!!!!!

Wir haben, Dank der Zeitungsartikel in der WP und in der Rundschau, mehrere Maskenspenden erhalten und möchten uns gerne bei allen Sponsoren ganz herzlich bedanken.

Wir haben 1000 Masken von Herrn Mimberg /S&B Beschläge und 2000 Masken von Herrn Flügge/Firma Jurtecc

bekommen.

Ein ganz tolles Angebot kam auch von Frau Spitthoff, die uns noch selbst genähte Masken schenken wollte.

Wir verteilen die Masken an die 7 Kindergärten des Ev. Kindergartenverbund Süd Arnsberg/Soest

Und sagen nochmal ganz herzlich „ Danke“!!!

 

Ihr Malukiga Team

 

Information für die zur Betreuungssituation ab dem 08.06.2020 durch das Landesministerium

 Informationen für Eltern

deren Kinder in u.g. Einrichtungen oder in der Kindertagespflege betreut werden

 

 

Informationen für Träger, Leitungen, Personal

von Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen

 

 

Öffnung der Kindertagesbetreuung

 

 

 

Ab dem 8. Juni 2020 wird das Betretungsverbot für die Kindertagesbetreuungsange- bote in Nordrhein-Westfalen aufgehoben und ein eingeschränkter Regelbetrieb aufge- nommen. Alle Kinder haben dann wieder grundsätzlich einen allerdings durch die Maßgaben des Infektionsschutzes eingeschnkten Anspruch auf Bildung, Betreu- ung und Erziehung in einem Angebot der Kindertagesbetreuung.

 

 

Rechtsgrundlage dieses Öffnungsschrittes bleibt weiterhin der Infektionsschutz. Daher handelt es sich um ein sowohl in quantitativer als auch in qualitativer Hinsicht einge- schnktes Angebot.

 

 

Auf dieser neuen Stufe ist eine Bevorzugung einzelner Personengruppen nicht mehr vorgesehen. Aufgrund der nach wie vor bestehenden Pandemie soll die Betreuung unter Maßgaben des Infektionsschutzes grundsätzlich in eingeschnktem Umfang an- geboten werden. In Orientierung an den jeweiligen Betreuungsverträgen und in Anleh- nung an das KiBiz sind dies in Kindertageseinrichtungen in Bezug auf den zeitlichen Betreuungsumfang 15 statt 25 Stunden, 25 statt 35 Stunden und 35 statt 45 Stunden

wöchentlich. Die jeweilige Ausgestaltung obliegt den Einrichtungen. Aspekte des Kin- derschutzes und besondere Härtefälle sind in Abstimmung mit dem Jugendamt zu be- rücksichtigen.

 

 

Die maximalen Größen der einzelnen Gruppensettings entsprechen den jeweiligen maximalen Gruppengrößen nach der Anlage zu § 19 KiBiz. Eine Überbelegung ist nur entsprechend den Vorgaben des KiBiz glich. Neue Überbelegungen sollten mög- lichst vermieden werden.

 

 

Soweit eingeschnkte Personalressourcen dies erfordern, können in den Kinderta- geseinrichtungen nach Abstimmung mit dem jeweiligen Jugendamt auch geringere Betreuungsumfänge angeboten werden. Soweit die jeweiligen Personalressourcen dies zulassen und eine Überlastung der Gesamtsituation in der Einrichtung ausge- schlossen werden kann, sind in Abstimmung mit dem Landesjugendamt unter Einbe- ziehung des Jugendamtes auch höhere Betreuungsumfänge glich.

 

 

 

In der Kindertagespflege erfolgt die Betreuung im Umfang der bestehenden Betreu- ungsverträge, soweit die besonderen Rahmenbedingungen in personeller und räumli- cher Hinsicht vor Ort dies zulassen und eine Überlastung der Gesamtsituation ausge- schlossen werden kann. Soweit es die Gesamtsituation vor Ort erfordert, kann in Ab- stimmung mit der Fachberatungsstelle eine anteilige Reduzierung der Betreuungsum- fänge erfolgen. Entscheidend ist, dass allen Kindern eine Betreuung ggf. auch in einem eingeschnkten Umfang erglicht wird.

 

 

Es dürfen allerdings keine Kinder betreut werden, die Krankheitssymptome aufweisen. Die Art und Auspgung der Krankheitssymptome sind dabei unerheblich. Zudem r- fen sie nicht betreut werden, wenn Elternteile bzw. andere Personen aus häuslicher Gemeinschaft Krankheitssymptome von COVID-19 aufweisen. Auch dabei sind Art und Auspgung der Krankheitssymptome unerheblich.

 

 

 

 

Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen 

Neue Betreungsregelung ab dem 08.06.2020

Hallo liebe Kinder, hallo liebe Eltern

Ab dem 08.06.2020 können wir uns  hier in der Kita alle wiedersehen.

Allerdings wird das Spielen und Leben im Kindergarten anders sein, als noch vor der Corona Zeit.

Die vom Ministerium vorgegebenen Rahmenbedingungen müssen wir und auch die Eltern akzeptieren und umsetzen. Wie sich dies genau gestalten wird können wir frühestens Mittte nächster Woche einschätzen.

Damit alle gut informiert werden, rufen wir alle Eltern persönlich an um die Einzelheiten zu Besprechen.

Bis dahin ganz liebe Grüße

von

Ihrem Malukiga Team

Unsere Kindergarten App geht an den Start

Elterninformation über die Kita-Info-App

 

 

Liebe Eltern,

wir freuen uns, dass wir Sie künftig mit einer modernen, zeitgemäßen App mit Nachrichten und Terminen unserer Einrichtung informieren können.

Diese Möglichkeit informiert Sie nicht nur aktueller, Sie können auch alle Termine direkt in Ihren Handykalender speichern.

Die App ist für die Eltern kostenlos und beim Aufrufen werden Sie nicht durch Werbung belästigt. Anders als bei Facebook- und WhatsApp-Gruppen geben Sie keine persönlichen Telefonnummern preis, und Ihre Emailadresse ist geschützt. Es gibt keine Möglichkeit für eine kommerzielle Datenauswertung. Die Weiterleitung von Nachrichten in externe Übersetzungsprogramme ist ebenfalls möglich.

Sobald hier alles eingerichtet ist, können Sie im Apple App Store oder Google Play Store unsere App installieren.

In Google Play oder bei Apple App Store geben Sie im Suchfeld bitte ein:

„kita-info-app“

und dann klicken Sie auf „Installieren“.

Einrichtungs-ID-Nummer: ma93222384


Nach der Installation klicken Sie auf „Öffnen“ und dann gehen Sie auf „Neues Konto anmelden“. Bitte geben Sie die Einrichtungs-ID-Nummer ein, die Sie von uns erhalten haben und klicken Sie anschließend auf „Verbinden“. Dann können Sie die Anmeldedaten eingeben (Ihren Namen, Namens des Kindes / der Kinder, Username etc.) Sie erhalten dann in Kürze - nach der Prüfung durch uns - die Freigabe und können sich dann einloggen. Diese Prüfung erfolgt einmalig beim ersten Anmelden, danach steht Ihnen die App immer unmittelbar zur Verfügung.
Push-Nachrichten
Um Push-Nachrichten von der Kita-Info-App erhalten zu können, schalten Sie bitte auf Ihrem Smartphone unter „Einstellungen“ den Energiesparmodus für die Kita-Info-App aus, je nach Smartphone heißt dies „Optimierung ignorieren“.  Dies gilt nicht für IPhones – dort funktioniert dies automatisch.

Dieser Informationsweg erspart uns in der Einrichtung erhebliche Kosten an Papier- und Druckerkosten, aber noch viel mehr an Zeit, die wir umso besser für Ihre Kinder einsetzen können. Mit dieser Informations-App bieten wir Ihnen einen komfortablen und praktischen Elternservice.

Wenn Sie kein Smartphone besitzen oder benutzen wollen, erhalten Sie die Nachrichten und Termine per Email. Dazu benötigt die Einrichtung Ihre aktuelle und korrekte Emailadresse.

Sollten Sie weder App noch Emailnachrichten wünschen, erhalten Sie alle Informationen auf den bisher üblichen Wegen.

 

Ihr Malukiga Team

 

Beratungs- und Hilfsangebote für Eltern

Wissenswertes im Rahmen Corona-Zeiten:                                                              

 

Neue Seiten des Landes

 

Info und Beratungshotline eingerichtet

Ab sofort hat unser Familienzentrum und Kindergarten eine kleine Hotline für Eltern eingerichtet. Hier können Sie anrufen wenn Sie, in welcher Form auch immer, Hilfe brauchen oder Fragen haben.

Christiane Kerstin erreichen Sie über die neue Kindergartenhandynummer  0157 34461855

MO - Fr von  08:00 Uhr - 12:00 Uhr und von 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

          Sa von 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

          So von 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

 

Stefanie Block erreichen Sie über das Brückenprojekthandy 01511 6030224

MO - Fr von  08:00 Uhr -12:00 Uhr und von 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

 

Unter diesem Link gibt es einen Film in dem das Corona Virus recht gut für Kinder erklärt wird

https://youtu.be/_kU4oCmRFTw

 

 

Liebe Grüße an alle Kinder und Eltern

Ihr Malukiga Team

Notbetreuung wird ab Montag, den 23.03.2020 neu geregelt

Alle Eltern, auch wenn nur einer von Beiden in einer sogenannten Schlüsselposition tätig ist, haben einen Anspruch auf Kinderbetreuung, wenn es keine andere Unterbringungsmöglichkeit gibt und das Kind gesund ist. 

Wir sind morgen früh um 07:00 Uhr in der Kita, um eine anfallende Betreuung mit Ihnen abzusprechen.

Weiter können Sie sich nach wie vor über unsere e-mail Adresse an uns wenden.

e-mail: martin-luther.arnsbergldontospamme@gowaway.kindergartenverbund.de

 

Liebe Grüße

Ihr Ma-Lu-Kiga Team

Schließung des Kindergartenbetriebes bis zum 19.04.2020 durch die Landesregierung

Liebe Eltern,

kurz vor dem letzten Wochenende hat die Landesregierung NRW eine Schließung aller Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen bis zum 19.04.2020 beschlossen.

Wir dürfen nur Kinder von Eltern, die beide in sogenannten Schlüsselpositionen arbeiten oder von Alleinerziehenden, die in Schlüsselpositionen arbeiten, betreuen. Wir haben telefonisch Kontakt zu diesen Eltern aufgenommen und den Betreuungsbedarf abgefragt.

Somit ist unsere Einrichtung nicht mehr an jedem Tag besetzt. Sollten Eltern in Schlüsselpositionen noch einen bisher nicht abgesprochenen Betreuungsbedarf haben, bitten wir um eine Nachricht auf unsere

e mail Adresse: martin-luther.arnsbergldontospamme@gowaway.kindergartenverbund.de

Wir schauen 2-3 mal täglich nach eingehenden Nachrichten und kontaktieren Sie dann umgehend.

Wir hatten solch eine Situation noch nie und hoffen, dass wir alle Kinder, Eltern und Mitarbeitenden nach dieser Zeit wieder gesund und munter in unserer Einrichtung wiedersehen.

Bitte helfen Sie mit, diese Situation so gut wie möglich zu überstehen, in dem Sie sich an die Empfehlungen des Robert - Koch- Instituts halten, zu Hause bleiben und nach Möglichkeit soziale Kontakte meiden.

Wir, das Kita-Team, schickt ganz liebe Grüße an alle Kinder und Eltern und freut sich auf ein baldiges und gesundes Wiedersehen.